Info vom 08.11.2020

Hallo Ihr Lieben da draußen!  

Nachdem die SARS-CoV-2 Welle zugeschlagen hat, wird wohl auch das restliche Jahr nicht mehr allzuviel bei uns passieren. Im ersten Halbjahr 2020 hat uns die Pandemie alles an Programmpunkten, die wir geplant hatten, gekippt. Neben den Treffenterminen der Clubs im Verband, die ausnahmslos alle gestrichen wurden, sind unsere Ausfahrt mit benachteiligten Menschen, die „Tour de Pfalz“, unsere Beteiligung am Friedenscamp der Initiative „Stopp Air Base Ramstein“ und vor allem auch unsere Osterausfahrt in die Vogesen der Pandemie zum Opfer gefallen.
Auch werden wir unsere Stammtischtermine weiterhin nicht öffentlich machen. Wenn Ihr dennoch zu einem Stammtisch kommen möchtet, so bitten wir Euch um eine Anfrage via Kontaktformular. Konkrete, namentliche Anmeldungen können wir berücksichtigen und einplanen.
Trotz der Pandemie konnten wir 2020 doch noch eine abgespeckte Variante unseres Herbsttreffen organisieren, was nicht nur uns, sondern auch unsere Gäste sehr gefreut hat. Mehr zu diesem Herbsttreffen findet Ihr unter https://www.kuhle-wampe-hd.de/index.php/herbsttreffen 
Unsere Pläne und unsere persönliche Planungen sind auch weiterhin untrennbar mit der anhaltenden Pandemie gekoppelt, auch wenn es glücklicherweise bis jetzt noch keinen von uns persönlich erwischt hat, wohl aber Freunde und Bekannte aus unserem persönlichen Umfeld. 

Bleibt gesund!
Eure Vaganten


Der Motorradclub Kuhle Wampe Vaganten Heidelberg 

Über die Leidenschaft zum Motorradfahren in all seinen Facetten, eint uns auch unser Interesse und Bestreben über den sprichwörtlichen Tellerrand unserer Leidenschaft hinaus, immer ein Auge auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen zu haben, und auch angemessen darauf zu reagieren. Wir setzen uns auch mal ohne unser Motorrad für Themen ein, die wir wollen, oder eben nicht wollen.

So kam es, dass wir (WIR, das sind aktuell sechs Frauen und sechs Männer im Alter zwischen 25 und 68 Jahren) in Vergangenheit nicht nur gemeinsam Treffen besuchten, Ausfahrten machten und an unseren Fahrzeugen schraubten, sondern unsere Aktivitäten sich auch für die Anbringung von Lei(d)tplankenprotektoren, gegen Atomkraft und Neofaschismus, ausdehnten.

Dabei werden wir seit vielen Jahren schon von einer langen Reihe Freunden und Sympathisanten unterstützt.

 

Vom „MC Kuhle Wampe HD“ zum „MC Kuhle Wampe Vaganten HD“

Der „Motorradclub Kuhle Wampe Heidelberg“ hat sich, ein Jahr nach der Gründung unseres Bundesverbandes, 1979 zusammengefunden. Ende der 80er Jahre jedoch wurden einigen Mitgliederinnen und Mitgliedern, die immer mehr erschlaffenden Aktivitäten des Clubs einfach zu wenig. So beschlossen fünf davon, einen weiteren Club unter dem Namen „MC Kuhle Wampe Vaganten“ in Heidelberg zu gründen. Vaganten auf der Suche nach einer (neuen) Heimat…

Im Laufe der folgenden Jahre hat sich dann der „alte Club“ leider aufgelöst. Es könnte daraus geschlossen werden, dass der alte Club über unser Vagantentum gestrauchelt ist. Wir haben dann an Stelle des alten Clubs die von ihm belebte Tradition des Heidelberger Herbsttreffens fortgeführt, und werden 2021 zum 40jährigen Jubiläumstreffen einladen.

 

Treffpunkt

Zu unserem Stammtisch haben wir uns regelmäßig zwei Termine im Monat (einmal Freitags und einmal Mittwochs) eingerichtet, um uns, unseren Freunden und dem Interessierten, der uns näher kennen lernen möchte, treffen zu können. Die aktuellen Termine und Örtlichkeit dazu findet Ihr unter „Aktuelles

 

Der MC Kuhle Wampe Vaganten HD ist Mitglied im Bundesverband der MC´s Kuhle Wampe.
Um zur Webseite des Verbandes zu kommen, einfach das Logo anklicken.